17.03.2017 – SMGV gibt offiziellen Startschuss für die WorldSkills in Abu Dhabi

Der Countdown für die Berufs-Weltmeisterschaften 2017 hat definitiv begonnen: Die Gipser-Trockenbauerin Fabienne Niederhauser, die Malerin Sandra Lüthi, deren Arbeitgeber und Experten klärten am Kick-off-Meeting mit dem SMGV die Details des Trainings und des weiteren Vorgehens bis zu den WorldSkills im Oktober 2017.

 

Das Schweizer Team für die WorldSkills in Abu Dhabi steht fest. 37 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer werden sich vom 15. bis 18. Oktober 2017 mit der Weltelite messen. Teil der Delegation sind unsere Berufs-Schweizermeisterinnen Sandra Lüthi (Malerin) und Fabienne Niederhauser (Gipser-Trockenbauerin), die sich an den SwissSkills Luzern 2016 mit der Goldmedaille zur Teilnahme an den Weltmeisterschaften, den WordSkills in Abu Dhabi, qualifiziert haben.

 

Das Kick-off-Meeting in Bern von dieser Woche war der offizielle interne SMGV-Startschuss. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer klärten Details der Zusammenarbeit zwischen den Kandidatinnen sowie deren Arbeitgebern/Berufsbildnern und den Experten. Es sind dies: Lorenz Hofer von der Hofer Maler-Gipserei AG in Hindelbank BE, Philipp Erhard von der Erhard GmbH Malerei/Gipserei in Emmenmatt BE, Andreas Marbacher (Malerexperte) und Ruedi Mösching (Gipserexperte). Weiter besprachen und definierten die Beteiligten die Trainingspläne und -orte, mediale Angelegenheiten und spezifische Vorbereitungsvorkehrungen.

 

Unsere beiden Kandidatinnen sind hoch motiviert und freuen sich riesig auf das Abenteuer WorldSkills 2017. Wir vom SMGV sind glücklich über unsere beiden tollen und vor allem talentierten Kandidatinnen und wünschen Ihnen viel Motivation, Durchhaltewille und Freude bei den Vorbereitungen zu den Berufs-Weltmeisterschaften.