22.02.2017 – Jetzt für den Kurs SIA 414 «Masstoleranzen im Bauwesen» anmelden!

Die revidierten Normen SIA 414/1 «Masstoleranzen im Bauwesen – Begriffe, Grundsätze und Anwendungsregeln» und SIA 414/2 «Masstoleranzen im Hochbau» sind seit Juli 2016 in Kraft.

Der Kurs SIA 414 Masstoleranzen im Bauwesen bietet allen am Bau beteiligten (Bauherren, Planern und Unternehmern) die Möglichkeit an, den Hintergrund der Revision und die konzeptionelle Überlegung der neuen Normen zu kennen.

Die wichtigsten Begriffe und Grundsätze dieser zwei Normen werden erklärt, und die wichtigsten Anwendungspunkte werden durch detaillierte Beispiele aufgezeigt. Referent ist unter anderen Walter Schläpfer, Bereichsleiter Technische Dienste Gipsergewerbe des SMGV.

 

 Programm

  • Einführung
  • Rechtliche Aspekte
  • Konzept der neuen SIA 414/1 und SIA 414/2: Was hat geändert?
  • Vorstellung SIA 414/1 und 414/2: Begriffe und Anwendungsregeln
  • Masstoleranzen beim Baumeister
  • Masstoleranzen beim Gipser
  • Masstoleranzen beim Fassadenbau
  • Masstoleranzen beim Holz- und Stahlbau
  • Messungen am Bau
  • Abschluss und Zusammenfassung

 

Referenten

  • Hansjörg Epple, Dipl. Bau-Ing. ETH/SIA, Präsident SIA-Kommission 414, Rüschlikon
  • Hanspeter Fäh, Dipl. Ing. HTL/STV, Thalwil
  • Janne Kyd, Metaltec Suisse, Courgevaux
  • Olga Moatsou, Dr. sc, dipl. Arch-Ing. NTUA MAS Arch ETH/SIA, GS SIA, Zürich
  • Walter Schläpfer, eidg. dipl. Gipsermeister, Fachexperte SMGV, Mitglied der Kommission SIA 414, Bülach
  • Roger Wälchli, Dipl. Bau-Ing. FH, Wirtschafts-Ing. STV, Eschenbach SG
  • Hans Stoller, Dipl. Arch. ETH/SIA, lic. iur., Lenzburg

 

Informationen und Anmeldung